2014

2014 2015 2016 2017

23. Dezember 2014 – LeA e.V. bei NDR1 Plattenkiste

Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Neu Wulmstorf e. V. gestaltet die Sendung Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen:

Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Am 23.12.14 zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Sabine Drevin (Geschäftsführerin), Dr. Joachim Köhne (Vorstand) und Thomas Rösler (Vereinsmitglied und Vater eines Bewohners) mit Moderator Michael Thürnau u. a. über das aktuelle Spendenprojekt ‚LeA muss wachsen‘.

(Text von NDR1 Plattenkiste, Susanne Kahl)

Ein herzliches Dankeschön an Sabine Drevin, Thomas Rösler und Joachim Köhne, die heute zur Sendung „Plattenkiste“ nach Hannover gefahren sind.

Habt ihr super gemacht!

Jetzt wünsche ich allen schöne, erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

(Text von Anette Dörner, Foto von NDR 1 Plattenkiste)

19. Dezember 2014 – Schüler schuften für den Frieden

Die Schüler des Gymnasiums Neu Wulmstorf ’schufteten in diesem Jahr wieder für den Frieden‘, mehr als 11.000 € wurden erarbeitet. Zu gleichen Anteilen wurde dieser Betrag an vier soziale Projekte gespendet. Die Scheckübergabe fand am 19.12.14 während der Schülervollversammlung im Gymnasium statt. Anette Dörner (Vorstand LeA) und Barne Kuderna (Heimbeirat in den Laurens Spethmann Häusern) freuen sich über den Betrag von 2.825 €. Mit diesem Betrag können viele Bausteine für den geplanten Neubau gekauft werden! Ein herzliches Dankeschön an die Schüler des Gymnasiums.

(Text und Foto von Anette Dörner)

14. Dezember 2015  – Gottesdienst Lutherkirche

Am 14.12.14 fuhren viele Bewohner der Laurens Spethmann Häuser zum Gottesdienst in die Lutherkirche. Den vorweihnachtlichen Familiengottesdienst, begleitet durch den Gospelchor, fanden alle Teilnehmer sehr schön. Nach dem Gottesdienst bastelten alle noch einen Stern oder einen Engel für den großen Weihnachtsbaum in der Kirche. Danach bummelten wir noch über den Weihnachtsmarkt an der Kirche und ließen uns Glühwein und Würstchen schmecken. Es war ein sehr schöner Vormittag.

(Text und Fotos Anette Dörner)

6. Dezember 2014 – Weihnachtsmarkt in Stade

Am Nikolaustag fuhren Björn Holtmann, Katja Keppel, Lars Dörner, Oliver Rösler, Kevin Olenderek und Sven Hoppe mit ehrenamtlichen Begleitern zum

Weihnachtsmarkt nach Stade. Um 16 Uhr starteten wir mit der S-Bahn von Neu Wulmstorf nach Stade. Wir bummelten gemütlich vom Bahnhof über den Weihnachtsmarkt zum Hafen und zurück. Dank der großzügigen Spende von Frau Veers konnten wir genießen was das Herz begehrte. Wir starteten mit leckerer Bratwurst, dann gab es Punsch und zum Schluss frisches Schmalzgebäck. Um 19.30 Uhr ging es dann mit der S-Bahn zurück nach Neu Wulmstorf. Das waren ein paar tolle Stunden für uns alle!!

(Text und Fotos von Anette Dörner)

4. Dezember – Spendenübergabe bei der HASPA

Die HASPA schüttet jährlich über 2 Millionen Euro für den guten Zweck aus. Viele gemeinnützige Organisationen erhalten dann Geld aus dem Lotteriesparen. Auch in diesem Jahr war LeA wieder dabei. Am 4.12.14 fand eine Feierstunde in den Räumen der Hamburger Sparkasse in Finkenwerder statt. Insgesamt 8 soziale Projekte aus dem Bereich des südlichen Hamburgs wurden mit erheblichen Beträgen gefördert. Anette Dörner und Maren Viol freuten sich sehr über die Spendenzusage in Höhe von 2.000 Euro. Dieser Betrag wird zweckgebunden für den Kauf einer Briefkastenanlage für die Bewohner der Laurens Spethmann Häuser ausgegeben. Maren Viol und die anderen Bewohner der Laurens Spethmann Häuser freuen sich schon sehr, im kommenden Jahr im eigenen Briefkasten die persönliche Post zu erhalten.

Ein herzliches Dankeschön an die HASPA für die Unterstützung!

(Text von Anette Dörner, Fotos von der HASPA)

15. November 2014 – BUDNI/LeA-Patentag

Am 15.11. wurde wieder von einigen Ehrenamtlichen der Budni-Patentag in den beiden Filialen NW-Wiesen und Bahnhofstraße gestaltet! In der Bahnhofstraße leitete wieder Bettina Viol mit ihrer Freundin Sylvia Bock den Kuchenverkauf. Sylvia hat sich nun schon zum wiederholten Mal mit großem Engagement eingebracht, es macht ihr stets sehr viel Spass für LeA zu werben! Unterstützt wurden sie von Frau Browers und Frau Röhrs (Mütter von Jenny Lee und Anna Lena Wohngruppe3). In der Filiale NW-Wiesen haben Herr Rietzke und Herr Bald mit seiner Tochter Annika, sowie Familie Kauntz (Eltern Wohngruppe3) sehr engagiert LeA-Werbung gemacht! Auch sie verteilten hier unsere Flyer und führten viele interessante Gespräche mit den Kunden!

Die hiesige Filialleiterin, Frau Glimm, hatte einen großen Korb mit schön eingepackten Schminkutensilien bereitgestellt, der natürlich besonders von vielen jungen Frauen aus NW belagert wurde. Zum Preis von 1.50 Euro konnte man Lippenstifte und Nagellack erwerben, die sonst ein Vielfaches kosten! Natürlich haben wir, bei diesem sehr günstigen Preis, stets um eine kleine ‚Zulage‘ für LeA gebeten! Besonders hervorzuheben ist das Hilfsangebot einer sehr netten NW Bürgerin: Frau Prigge erschien mit einem fußballgroßen Porzelansparschwein und bot an, zukünftig, gemeinsam mit ihrer Tochter, für unsere Bewohner Brot zubacken und dazu selbstgemachtes Schmalz anzuliefern. Dieses supernette Angebot hat auch uns sehr berührt!

Letztendlich haben wir gemeinsam 340 Euro eingenommen (gerundet) und der Tag hat allen wieder Spass gemacht! Natürlich gilt unserer besonderer Dank wieder all den fleißigen Kuchenbäckern, ohne deren Unterstützung dieser Tag nicht stattgefunden hätte

(Text von Petra Wünsch, Fotos von Gerd Kauntz)

26. Oktober 2014 – Gottesdienst in der Lutherkirche

Die Bewohner der Laurens Spethmann Häuser haben diesen Gottesdienst gemeinsam mit ihrer Betreuerin Frau Ulrike Schreineke und Herrn Pastor Schneider vorbereitet. Wir ALLE ZUSAMMEN haben einen schönen Gottesdienst gefeiert, war die einhellige Meinung.

(Text und Fotos von Anette Dörner)

25. Oktober 2014 – Hubertusmarkt

Nach einer Pause fand auf dem Hubertusmarkt auf dem Kiekeberg wieder die große, von Sabine Büngener und Thomas Rösler gut organisierte, Tombola zugunsten von LeA statt. Viele Besucher freuten sich, uns wiederzusehen. Sie hatten uns bereits vermisst. Die vielen, fleißigen Helfer waren mit viel Elan bei der Sache und hatten viel Spaß. Es waren wieder viele, attraktive Preise zu gewinnen. Leider kamen aufgrund des durchwachsenen Wetters nicht so viele Besucher wie erhofft. Trotzdem kam es zu einem Erlös von insgesamt 4449,78 € zugunsten von LeA. Vielen Dank an alle Beteiligten!

 

5. – 12. Oktober 2014 – Ferienfahrt nach Tönning

Der Morgen des 5. Oktober begann und die Aufregung der Bewohner war überall spürbar. Hektische Aktivität machte sich breit. Im Flur türmten sich Gepäckstücke, Decken Handtücher und alles andere, was wir für eine Ferienfahrt benötigen.

Die bange Frage machte sich breit: Werden wir alles überhaupt mitbekommen? Ca. 1 Stunde später wurde klar, dass wir das Unmögliche geschafft hatten: alles Gepäck war verstaut. Gemächlich fuhren wir los gen Norden. Auf dem Weg nach Tönning machten wir einen kurzen Stopp beim Nord-Ostsee-Kanal und konnten einige große Schiffe bestaunen.

In Tönning angekommen, musste natürlich, was vorher in die Wagen verladen wurde, auch wieder aus diesen herausgeholt werden. Ziemlich geschafft, haben wir uns erst einmal über die fertig geschmierten Brötchen hergemacht, um dann alle Kofferinhalte etc. in den Schränken zu verstauen. Am späten Nachmittag brachen wir dann zu einem kleinen Spaziergang durch Tönning auf.

Der nächste Tag stand ganz im Zeichen von Tönning: Die Stadt wurde erkundet und Postkarten wurden gekauft und geschrieben. Da das Wetter am Dienstag sehr schlecht war, entschlossen wir uns ins Multimar Wattforum in Tönning zu gehen. Dort konnten wir lebendige Meeresbewohner bestaunen, alles über den Aufbau des Watts erfahren und einige lustige Fotos mit dem Gerippe eines gestrandeten Wales schießen. Nachmittags machten wir einen Stadtbummel durch das wunderschöne Sankt-Peter-Ording. Vor einem riesigen Gewitter mit Hagel konnten wir uns noch rechtzeitig in eine Eisdiele flüchten.

Am Mittwoch bekamen wir Besuch von Lars, Linda und Bärbel aus Gruppe 2. Einige Leute hatten an diesem Tag einen Durchhänger, so dass wir die Gruppe teilten: Für die „aktiven“ ging es an den Strand nach St.-Peter-Ording, der Rest hat sich im Ferienhaus ausgeruht.

Am Donnerstag stießen dann Lars und Linda komplett zu unserer Gruppe. Wir haben an diesem Tag Husum besichtigt, sind über den Markt geschlendert und haben Kaffee und Kuchen in einem tollen Cafe genossen. Einige Leute haben sich dann auch noch zum Weihnachtshaus aufgemacht: Wir haben den Laden betreten und wurden von all den weihnachtlichen Dekoartikeln fast erschlagen.

Der Freitag begann mit strahlendem Sonnenschein: Wir machten uns auf den Weg nach Dagebüll, um von dort die Fähre nach Föhr zu nehmen. Dort haben wir uns die Strandpromenade dann mit einem zahmen Storch geteilt. Natürlich sind wir direkt am Strand auch auf Muschelsuche gegangen, einige Mutige haben sogar ihre Schuhe ausgezogen und ihre Füße in die Nordsee gehalten. Abends war eine große Party angesagt: Barne hatte am Samstag Geburtstag, so dass wir in seinen Geburtstag hineingefeiert und um Mitternacht angestoßen haben. An diesem Tag waren wir in der Seehund-Aufzuchtsstation in Friedrichskoog, wo wir jede Menge knuddelige Heuler zu sehen bekamen. Barnes Geburtstag haben wir lecker abends im griechischen Restaurant ausklingen lassen.

Der Sonntagmorgen stand ganz im Zeichen der Abreise. Es wurde noch einmal sehr hektisch. Wieder in Neu Wulmstorf angekommen, wurden wir ganz toll von Gruppe 2 empfangen: Es gab Spruchbanner, Luftballons und gekochtes Mittagessen!!!

Es war alles in allem anstrengend, aber der Gaudi hat alles wettgemacht.

Mit dabei waren: Birgit Lühmann, Jessica Lomnytschuk, Björn Holtmann, Dilara Sedele, Barne Kuderna, Tobias Hahn, Oliver Rösler, Maren Viol, Christopher Graf, Kevin Olenderek, Lars Dörner, Verena Seidl, Ralf Pfadler, Patrick Berthold, Linda Wenzlaw, Natalie Günther und Sabine Drevin.

(Text von Natalie Günther, Fotos von Verena Seidl, Patrick Berthold, Natalie Günther, Video von Patrick Berthold)

8. Oktober 2014 – Spende für die Tagesgruppe

Bei uns in der Tagesgruppe wird von Montag bis Freitag für die Bewohner und Betreuer gekocht. Unsere Köchin Martina kocht für uns vitaminreiche und frische Kost mit viel Fantasie. Es schmeckt immer köstlich. Umso mehr freuen wir uns über die großzügige Spende von Familie Wünsch. Wir haben zum wiederholten Male, Lebensmittel plus Grill mit Zubehör im Werte von 200 Euro gespendet bekommen. Ein ganz großes Dankeschön nochmals an euch! Es bedanken sich recht herzlich die Bewohner, die Köchin und die Mitarbeiter.

(Text und Fotos von Sandra Fuchs)

28. September 2014 – Kürbisfest im Heuhotel

Heute haben die Bewohner der Wohngruppe 3 gemeinsam das Kürbisfest im Heuhotel ‚hoppelino‘ in Hamburg besucht. Nach einem lustigen Fußballspiel gab es eine tolle Treckerfahrt für uns. Danach ließen wir uns leckeren Kuchen schmecken, schauten die Tiere an, schnitzen einen Kürbis und besichtigten das Heuhotel. Ein Gang durch das Gespensterkabinett durfte natürlich auch nicht fehlen. Mit einer leckeren Wurst ließen wir einen wunderschönen Nachmittag ausklingen. Und eins ist sicher – im nächsten Sommer übernachten wir auch mal im Heu!!!

(Text und Fotos von Maximiliane Liepins-Laser)

22. September 2014 – Autohaus Meyer

Mobilität für den guten Zweck:

Autohaus Meyer unterstützt LeA e.V. aus Neu Wulmstorf

Die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft (LeA) e.V. aus Neu Wulmstorf freut sich über einen neuen lokalen Unterstützer: Für den LeA-Bahnhofskiosk „Bon Appetit“, einem Integrationsbetrieb in dem Menschen mit und ohne Behinderungen Hand in Hand zusammen arbeiten, hat das Autohaus Meyer aus Elstorf einen Neuwagen der Marke VW Vox gesponsert. Ein vielversprechendes Zeichen für LeA, denn die Initiative plant aktuell einen Neubau zur Eindämmung des Wohnungsmangel speziell für Menschen mit Hilfebedarf. Für dieses Projekt ist LeA auf Spendengelder angewiesen.

Sabine Drevin, Geschäftsführerin der gemeinnützigen LeA GmbH, erklärt: „Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende von Autohaus Meyer. Das zeigt, dass unsere Arbeit hier in Neu Wulmstorf wahrgenommen und vor allem wertgeschätzt wird. Dies ist wichtig, denn als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen. Aktuell hat unser Neubau-Projekt den größten Unterstützungsbedarf, was wir demnächst auch verstärkt nach außen tragen werden.“

Das von Autohaus Meyer gesponserte LeA-Gefährt wird werktags für Einkaufs- und Auslieferungsfahrten des Kioskes genutzt und am Wochenende steht es den Wohngruppen für Ausflüge und Besorgungen zur Verfügung. Und da Gutes auch nach außen getragen werden sollte, sind mit der Aufschrift „Meyer Elstorf unterstützt“ und dem „Bon Appetit“-Logo sowohl Sponsor als auch LeA prominent auf dem Auto abgebildet.

LeA hat das Ziel, Menschen mit Behinderung in das gesellschaftliche Leben zu integrieren. Die Bereiche Arbeit und Wohnen stehen hierbei im Mittelpunkt. Für Menschen mit schwerer Behinderung wird darüber hinaus eine individuelle Tagesbetreuung angeboten.

Neubau-Projekt für mehr Wohnraum und optimale Betreuung

Neben dem Bahnhofskiosk betreibt LeA seit 2010 die Laurens-Spethmann-Häuser in Neu Wulmstorf, ein Wohnprojekt, in dem aktuell 27 Menschen mit Behinderung Wohnraum und Betreuung finden. Aufgrund der hohen Nachfrage nach mehr Wohnraum und Platz für die Tagesbetreuung plant LeA einen weiteren Komplex mit neun weiteren Wohnungen und einer separaten Einrichtung für die Tagesförderung. Zur Umsetzung des Neubau-Projekts benötigt LeA 500.000 Euro Startkapital. Eine Summe, die der Verein nur mit Hilfe von großzügigen Spendern erreichen kann. Um auf das Projekt aufmerksam zu machen und zu informieren, wird LeA – neben der Teilnahme an verschiedenen lokalen Veranstaltungen – Anfang 2015 eigens ein Spenden-Event ausrichten. Zudem ist aktuell eine Spendenwebsite in Planung.

Spenden für das Neubau-Projekt können auf folgendes Konto überwiesen werden:

IBAN: DE81207500000028004083

BIC: NOLADE21HAM

21. September 2014 – Spende von Annemarie Czychy

Frau Annemarie Czychy aus Neu Wulmstorf feierte am 21.09.2014 ihren 80. Geburtstag. Frau Czychy verzichtete auf Geschenke Ihrer Gäste und bat stattdessen um Spenden für LeA. 1750€ wanderten in das Spendenhaus von LeA e.V.. LeA freut sich, denn das Geld wird dringend für den geplanten Neubau benötigt. Herzlichen Dank Frau Czychy!

(Text von Anette Dörner, Foto von Sandra Fuchs)

20. September 2014 – Spende von Heidrun und Willi Schorsch

Heidrun und Willi Schorsch feierten am 20.9. den 120. Geburtstag, beide vollendeten das 60. Lebensjahr. Die Zwei wollten etwas von ihrem Glück abgeben und spendeten LeA 300€ für den Kauf der ersten Bausteine für unseren Neubau. Herzlichen Dank Familie Schorsch!

(Text von Anette Dörner)

19./20./21. September 2014 – NeuWuWo

Am 19.9.14 präsentierte sich LeA auf der Neu Wulmstorfer Woche (NeuWuWo). Die Bewohner der Laurens Spethmann Häuser verkauften selbst gefertigte Produkte und man informierte die Besucher der NeuWuWo über LeA.

Es gab ein wichtiges aktuelles Thema:  LeA wächst!

Seit 2010 haben 27 Menschen mit Behinderung in den Laurens-Spethmann-Häusern ein schönes neues Zuhause gefunden. Aber LeA will und muss wachsen, denn derzeit findet die Tagesförderung für 8 Menschen mit schwersten Behinderungen noch in den Wohnräumen der Laurens-Spethmann-Häuser statt, das ist unbefriedigend und keine Lösung auf Dauer.

Deshalb plant LeA e.V. einen Neubau, in dem sowohl eine Tagesförderung für Menschen mit einem hohen Hilfebedarf integriert ist, wie auch Wohnraum für Menschen, die trotz ihres Handicaps möglichst eigenständig leben möchten. Denn auch Wohnplätze fehlen, die Warteliste bei LeA ist lang! Wir wollen und müssen unsere Unterstützung für Menschen mit Behinderungen in Neu Wulmstorf erheblich ausbauen, um die beiden größten Engpässe bei LeA zu lösen, so Reinhard Rietzke von LeA.

Zur Finanzierung des Neubaus benötigen wir ein Eigenkapital von mindestens 500.000€. Geld, das der Verein noch nicht hat. Aus diesem Grund planen wir in den kommenden Monaten eine Reihe von öffentlichen Spendenveranstaltungen. Auch die Laurens-Spethmann-Wohnhäuser sind mit der Hilfe unserer gesamten Region entstanden. Wir hoffen, den Erfolg von 2010 wiederholen zu können. Jeder Euro ist herzlich willkommen und wird dringend benötigt, so Cornelia Grude von LeA.

(Text von Anette Dörner, Fotos Katrin Beyer)

7. September 2014 – Hagenbecks Tierpark

Heute waren wir die Gruppe 2 im Tierpark Hagenbeck. Obwohl es im Hintergrund sehr ‚grummelte‘, hatten wir mit dem Wetter denn doch noch Glück. Besonders gut gefielen uns die Eismeer-Welt, die Löwen und Tiger, die Affen und die Präriehunde… und so ein Wapitigeweih ist ziemlich schwer. Zum Abschluss des Tages waren wir noch gemütlich und vergnüglich zusammen Abendessen.

(Text und Fotos von Inken Schipper)

4. September 2014 – Im Apfelgarten

Bei schönstem Wetter fuhren wir, die Tagesgruppe, mit dem Auto zum Apfelgarten in Neuenfelde. Jeder bekam einen großen Korb und dann ging es los in die Apfelplantagen. Mit großer Begeisterung wurde Fallobst gesammelt und Äpfel direkt vom Baum gepflückt. Nicht zu vergessen, haben wir vor Ort auch einen leckeren Apfel gekostet. Danach wurden die Äpfel gewogen und beim Verpacken haben alle fleißig mitgeholfen. Zum Abschluss haben wir uns zusammen gemütlich an einem Tisch gesetzt und frisch gepressten Apfelsaft getrunken, einfach köstlich! Wir haben beschlossen, dass der Ausflug noch einmal wiederholt werden muss.

(Text und Fotos von Sandra Fuchs)

31.August 2014 – Gruppe 2 auf Elbetour

Eigentlich hatten wir für das Wochenende eine Radtour geplant. Aufgrund der Wetterlage entschieden wir dann aber anders. Stattdessen gab es eine Rundum-Tour über Finkenwerder, Blankenese, St. Pauli bishin zu den Landungsbrücken. Nach einigem Treppauf und Treppab in Blankenese stärkten wir uns mit einem leckeren Picknick. Zum Abschluss gab es bei den Landungsbrücken noch ein Eis und dann ging es wieder aufs Schiff zurück. Es war ein ganz wunderbarer Tag für uns alle!

(Text und Fotos von Inken Schipper)

30. August 2014 – Gruppe 3 im Barfuß-Park

Die Gruppe 3, in Begletung unserer ehrenamtlichen Petra Raupeter, fuhren heute nach Egestorf in den Barfuß-Park. Wir hatten viel Spaß, auch wenn es manchmal so aussah, als wenn das Wetter nicht mitspielen wollte. Zum Schluß gab es für jeden noch eine Currywurst mit Pommes und der Tag hatte ein tolles Ende für alle.

(Text und Fotos von Wiebke Leicht-Wehming)

10. August 2014 – Gruppe 1: Ausflug zur Ostsee

Heute unternahm die Gruppe 1 einen Ausflug zur Ostsee. Alle Bewohner waren sehr aufgeregt, waren schon früh wach und konnten es kaum abwarten loszufahren. Die Fahrt dorthin war sehr lustig, es wurde viel gelacht und laut Musik gehört. Die Laune stieg und stieg. Gegen 10 Uhr kamen wir endlich an und wir sind alle erstmal zum Wasser gelaufen und haben den Ausblick genossen. Danach sind wir zum Strand zurück und haben es uns gemütlich gemacht. Wir haben uns ein Tretboot geliehen, wo wir alle mächtig Spaß dran hatten. Gegen 16:45 waren wir dann wieder zurück bei LeA. Alle Bewohner waren kaputt, aber hatten einen schönen Tag!

(Text und Fotos von Michel-André Krohn)

26. Juli 2014 – Ausflug der Gruppe 2

Gestern wollte Familie Dörner die Bewohner der Gruppe 2 eigentlich zum Grillen einladen. Dann kündigte der Wetterdienst unbeständiges Wetter an und deshalb wurde kurzfristig umgeplant:

Gemeinsam fuhren wir zum Café Cohrs nach Schwiederstorf, dort genoss jeder von uns einen riesigen Eisbecher. Dann fuhren wir weiter nach Jesteburg an die Seeve. Dort wanderten wir gemütlich an dem kleinen Fluss entlang und machten Pause auf einem sehr schön angelegten Bolzplatz. Im Schatten genossen wir ein gemütliches Picknick und jeder von uns fand sein Gerät zum Austoben oder einfach zum Genießen.

Gegen 18 Uhr fuhren wir dann zurück in die Laurens Spethmann Häuser. Das war ein toller Nachmittag.

(Text von Anette Dörner, Fotos von Anette und Wolfgang Dörner)

11. Juli 2014 – Katjas Geburtstag!

Am letzten Freitag haben wir Katjas Geburtstag gefeiert. Sie hat sich gewünscht, ein wenig Disco zu machen und im Anschluß mit den Bewohnern selbst gemachte Burger zu essen. Wie man aber sieht, hat uns auch an dem Tag schon etwas das warme Wetter zugesetzt. Die Bewohner hatten trotzdem ihren Spaß!

(Text und Fotos von Wiebke Leicht-Wehming)

5. Juli 2014 – Nasser Ausflug der Gruppe 1

Der Ausflug, bei dem das Wasser nicht nur im Schwimmbecken war!

15:00 – Der Ausflug geht los. Die Sonne knallt vom Himmel und es sind mindestens 30°C. Es soll zum Wasserspielplatz an der Außenmühle gehen. Eine sehr willkommene Erfrischung bei dieser Hitze. Wir haben Decken für ein Picknick eingepackt und auch Handtücher fürs Planschen. Kaum sind wir jedoch beim Spielplatz angekommen, fällt uns der Himmel auf den Kopf. Es gießt nur noch und es gibt keinen richtigen Platz zum Unterstellen. Die Decken und Handtücher werden nicht zum Draufliegen genutzt, sondern als Schutz vor den Wassermassen, die vom Himmel runterprasseln. Am Ende des Tages wird Pizza bestellt, das erhellt die Gemüter wieder. Ein Ausflug der buchstäblich ins Wasser gefallen ist.

(Text und Fotos von Natalie Günther)

30. Juni 2014 – Fußballabend bei Gruppe 2

Auch wenn das Fussballspiel (Deutschland vs. Algerien) heute Abend recht lahm war, hatten wir doch einen geselligen und lustigen Abend in unserer Gruppe. Bei manchen Spielzügen konnte man sich (wie unser Lars) jedoch wirklich nur noch die Fahne vors Gesicht halten. Immerhin hat unsere deutsche Mannschaft noch knapp gewonnen.

(Text und Fotos von Inken Schipper)

21. Juni 2014 – Lars im Wildpark Schwarze Berge

Heute hatte Lars einen schönen Ausflug in den Wildpark Schwarze Berge. Interessiert und mit viel Spaß verbrachte er dort einen tollen Nachmittag, dessen Höhepunkt wahrscheinlich der Aufenthalt im Streichelgehege der Ziegen war.

(Text und Fotos von Gruppe 2)

21. Juni 2014 – Hagenbecks Tierpark, Gruppe 1

Als wir losfahren ist das Wetter nicht gerade vielversprechend: Es regnet in Strömen. Auch der Verkehr scheint sich gegen uns verschworen zu haben, denn wir geraten in einen Riesen-Stau auf der A7. Die Zeit vertreiben wir uns mit Ratespielen und Singen (nicht schön, aber laut).

Bei Hagenbecks angekommen, stürmen wir alle in den Park und sind ganz aufgeregt. Mittlerweile haben wir strahlenden Sonnenschein und sind alle gut gelaunt. Zur Verpflegung haben wir Waffeln dabei, die wir brüderlich mit den Enten teilen. Am meisten beeindruckt sind wir alle von der Unterwasserwelt im Eismeer. Die Seebären und Walrosse werden bestaunt und angelacht. Der Tag wird bei Pommes beendet. Am Ende sind wir alle müde und kaputt aber glücklich.
(Text und Fotos von Natalie Günther)

20. Juni 2014 – Disco in Tostedt, Gruppe 1

An jedem dritten Freitag im Monat findet in der Werkstatt in Tostedt Disco statt. Am 20.06.2014 ist Gruppe 1 dort richtig abgegangen. Es wurde getanzt, hemmungslos geflirtet und geschlemmt haben wir alle auch.

(Text und Fotos von Michel Krohn)

16. Juni 2014 – Start der Fußball-WM 2014

Start der Fußball-WM 2014 auch bei LeA!

David aus Gruppe 3 hat pünktlich zum ersten Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft einen Kicker zur Verfügung gestellt, der ab sofort als Spielgerät bei LeA verwendet werden kann. Aktuell steht er im ‚Wohnzimmer‘ der Gruppe drei, und wurde auch gleich getestet.

(Text und Fotos von Gerd Kauntz)

15. Juni 2014 – Gruppe 1 an der Außenmühle

Heute hat die Gruppe 1 einen Ausflug zur Außenmühle unternommen. Die Bewohner und die Betreuer hatten alle zusammen eine Menge Spaß!!! Zur Stärkung gab es lecker Eis und Pommes, welche für die Umrundung des Sees auch notwendig waren.
(Text und Fotos von Michel Krohn)

9. Juni 2014 – Pfingsten bei Gruppe 1

Es war ein ereignisreiches Pfingstwochenende für Gruppe 1:

Am Samstag waren wir auf dem Pfingstmarkt in Neukloster. Den Sonntagvormittag haben wir auf dem Wasserspielplatz am Außenmühlenteich verbracht. Unser Grillen ist buchstäblich ins Wasser gefallen, weshalb wir in der Küche gebraten haben. Vormittags am Montag sind wir dann ins Alte Land zum Lühe-Anleger gefahren und am Nachmittag waren wir minigolfen. Das hat richtig Spaß gemacht!
(Text und Fotos von Natalie Günther)

8. Juni 2014 – Gruppe 2: Pfingstmarkt Neukloster

Zu Pfingsten entschlossen wir uns, ganz spontan mit einer Kleingruppe zum Pfingstmarkt nach Neukloster zu fahren. Da wir gleich Hunger hatten und uns einen deftigen Imbiss gönnten, trauten wir uns, was die Fahrgeschäfte betraf, nur noch in den Autoscooter 😉 Aber da sind wir erprobt und hängen alle ab.
Es war ein entspannter und fröhlicher Nachmittag. Wir haben uns sehr amüsiert, der Wärme mit leckerstem „Frozen Jogurt“ getrotzt und ohne ein bisschen Shopping gehen wir natürlich nicht nach Hause. Das waren frohe Pfingsten!

(Text und Fotos von Inken Schipper)

1. Juni 2014 – Gruppe 3 in Buxtehude und Lühe

Die Gruppe 3 der Laurens-Spethmann-Häuser hat heute einen Ausflug ins Alte Land gemacht. Wir waren erst Kaffee trinken und im Anschluß am Lühe-Anleger spazieren.

(Text und Fotos von Wiebke Leicht-Wehming)

31. Mai 2014 – Sommerfest bei LeA

Was für ein schöner Nachmittag!! Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Bewohner der Laurens Spethmann Häuser mit über 100 Gästen ein wunderbares Sommerfest. Die Band ‚Daddy goes Crazy‘ sorgte mit toller Live-Musik für ausgelassene Stimmung. Es wurde getanzt und viel gelacht. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt worden. Die Gäste wurden mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen empfangen. Zum Abschluss genossen alle gemeinsam das leckere Grillbuffet.

(Text von Anette Dörner, Fotos von Katrin Beyer)

1. Mai 2014 – Maibaumfest auf dem Rathausplatz

Unser traditioneller Waffelverkauf war wieder ein gelungenes Ereignis, unterstützt von diesem traumhaften Mai-Wetter. Es klappte hervorragend mit dem gelieferten Teig, sowie mit den Verkäufern. Der Erlös betrug 321 €.

Thomas Rösler und Sabine Büngener organisierten zum wiederholten Male eine Tombola zu Gunsten von LeA. Die Lose wurden während des Festes auf dem Rathausmarkt in Neu Wulmstorf am 1.5. von zahlreichen freiwilligen Helfern an die Besucher verkauft. Stolzes Ergebnis: 2705,75 €. Herzlichen Dank an Thomas und Sabine, an alle freiwilligen Helfer und an alle die mit dem Kauf der Lose die Projekte von LeA unterstützten.

Am 1.5. wurden somit 3025,75 € für die Projekte von LeA erarbeitet, einfach toll!!

(Text von Petra Wünsch und Anette Dörner, Fotos von Sandra Fuchs)

12. April 2014 – BUDNI/LeA-Patentag

Der BUDNI/LeA-Patentag in beiden Filialen in Neu Wulmstorf hat uns allen wieder gefallen. Bei diesem schönen Wetter standen wir bei der Filiale Wulmstorfer Wiesen dieses Mal vor der Tür und so konnten wir alle Kunden gut erreichen und ins Gespräch kommen. Das Interesse war groß. Unser LeA-Verein ist bekannt und für viele Menschen ist es sehr spannend, wenn wir von unserer Arbeit für und mit den Bewohnern erzählen.
An alle Helfer und Kuchenspender ein dickes Dankeschön! Wir bedanken uns auch sehr bei dem Tagesgruppenteam für die Bastelarbeiten, die wir wie immer zum Verkauf anbieten. Sandra Fuchs ist extra in beiden Filialen vorbeigekommen und hat die Bilder geschossen, auch dafür vielen Dank! Bettina Viol ist eine hervorragende Helferin in der BUDNI-Filiale in der Bahnhofstraße. Es war für uns wieder einmal eine große Freude, den Budnipatentag zu organisieren.

(Text von Petra Wünsch, Fotos von Sandra Fuchs)

7. April 2014 – Spende des

Bridge-Club Harburg-Süderelbe

Das Benefizturnier des Bridge-Club Harburg-Süderelbe bringt 2.245,00 Euro für LeA! Auf dieses Turnier freuen sich die Teilnehmer besonders: Einmal im Jahr lädt der Bridge-Club Harburg-Süderelbe zu seinem Benefizturnier ein. Seit 24 Jahren wird im Heimfelder Hotel Lindtner gespielt, von dem zu diesem Anlass die Raummiete erlassen wird. Schon im 17. Jahr engagiert sich der Bridge-Club für verschiedene wohltätige Zwecke. 82 Bridgespieler, darunter Gäste vom Universitäts-Bridge-Club Hamburg, BC Buxtehude und BC Buchholz haben am diesjährigen Turnier teilgenommen. Mit 2.245,00 Euro erreichte der Bridge-Club Harburg-Süderelbe das größte Spendenaufkommen zu Gunsten von LeA e.V.! Im Namen aller Mitglieder und Freunde von LeA bedanken wir uns von ganzem Herzen bei den Bridgespielern für die großzügige Spende zur Unterstützung unseres ehrgeizigen Projektes.

(Text von Sandra Zöllner, Fotos von Katrin Beyer)

30. März 2014 – Musical in Winsen

Bei strahlend blauem Himmel starteten wir am Sonntag in Neu Wulmstorf, um uns das Musical ‚Hoppla, jetzt kommt Augustine‘ in Winsen anzuschauen. Mit Vorfreude und Spannung ließen wir uns auf einer musikalischen Zeitreise von 1950 bis 2015 verzaubern. Das Musical handelt von der Schnelllebigkeit der Zeit mit Höhen und Tiefen, die ein Mensch im Laufe seines Lebens erfährt, aber auch von kleinen Wundern, die uns immer wieder zeigen, wie schön das Leben ist.

Das Musical entstand aus Liebe zum Menschen, damit ein Lachen um die Welt geschickt wird. Nach dem Motto ‚Entdecke den Clown in dir!‘ Wir waren begeistert und haben uns inspirieren lassen.

Zum Abschluss haben wir uns zusammen mit einigen Darstellern fotografieren lassen, um den schönen Nachmittag in Erinnerung zu behalten.

(Text und Fotos von Sandra Fuchs)

27. März 2014 – Trommelgruppe in Buchholz

Am Donnerstag war die Trommelgruppe von LeA in der Empore in Buchholz und hat das Stück ‚Trude träumt von Afrika‘ angeschaut, besser angehört. Auf der Bühne stand eine Gruppe von Damen, die das Trommeln perfekt beherrscht. Bevor wir uns diesen Genuss gegönnt haben, haben wir uns im Lim´s noch mit netten Kleinigkeiten verwöhnt.

(Text und Fotos von Wiebke Leicht-Wehming)

27. März 2014 – Spende der Sparkasse

Im vergangenen Jahr veranstaltete die Sparkasse Harburg-Buxtehude ein Golfturnier zu Gunsten gemeinnütziger Zwecke. Ein Teil des Ergebnisses wurde LeA gespendet. Am 27.03.14 überreichte Frau Radtke von der Sparkasse Harburg-Buxtehude den Scheck in Höhe von 2.000€ an Maren Viol, Lars Dörner und Anette Dörner. Maren bedankte sich im Namen der Bewohner der Laurens Spethmann Häuser herzlich bei Frau Radtke.

(Text von Anette Dörner)

23. März 2014 – Gruppe 3 beim Boßeln

Am Sonntag nach dem Frühstück machten sich die Bewohner der Gruppe 3 mit Ivonne und Ewa auf nach Buxtehude. Gegen 10:30 Uhr waren sie bei uns in Hedendorf angekommen. Nach einer herzlichen Begrüßung machten wir uns mit Bollerwagen und Boßelausrüstung auf in die Feldmark. Bei zwar etwas kaltem aber sonnigem und regenfreiem Wetter hatten alle unterwegs viel Spaß, und nach anfänglicher Zurückhaltung waren schnell alle Teilnehmer mit großem Eifer bei der Sache! Glücklich und ein wenig durchgefroren kamen wir bei uns zu Hause an. Der Grill in der Grillhütte war bereits angefacht. An unserer großen ‚Tafel‘ wurde dann zünftig gespeist und über den gelungenen Ausflug geredet. Satt und etwas erschöpft machte sich die Gruppe dann wieder auf in Richtung LeA. Es war ein richtig schöner Tag, und alle waren sich einig: „Das müssen wir unbedingt wiederholen!“

(Text, Fotos und Video von Evi und Gerd Kauntz)

13. März 2014 – Spende der Realschule Vierkaten

Schüler der Realschule Vierkaten in Neu Wulmstorf spendeten für die Bewohner der Laurens Spethmann Häuser:

Im vergangenen Dezember organisierten die Schüler der Realschule Vierkaten wieder einen großen Weihnachtsbasar. Für die Schüler war klar, dass der Erlös sozialen Projekten gespendet werden soll. Jetzt überreichten Frau Wilken (Schulleitung) und Henry Döring, Janine Rischer und Vivien Rothe (stellvertretend für alle Realschüler) einen Scheck in Höhe von 664€ an Anette Dörner (Vorstand LeA), Lars Dörner und Maren Viol. 600€ sind der Erlös des Weihnachtsbasars und 64€ wurden von einer Projektgruppe während der Projekttage zum Thema ‚Verantwortung übernehmen‘ erarbeitet.

Maren Viol bedankte sich herzlich bei den Schülern. Maren Viol, Lars Dörner und die anderen 25 Bewohner der Laurens Spethmann Häuser freuen sich ganz besonders über die Spende, weil mit diesem Geldbetrag das Freizeitprogramm im Sommer mit finanziert wird.

(Text von Anette Dörner)

11. März 2014 – Singen mit der Tagesgruppe

Jeden Dienstag besucht uns Frau Feolowski in der Tagesgruppe, um mit uns zusammen ‚Christliche Lieder‘ zu singen. Die Musikstunde wird von uns mit Instrumenten und unserer Stimme begleitet. Das wöchentliche Angebot wird mit viel Freude und Begeisterung angenommen. Bei schönem Wetter musizieren wir immer draußen im stilvoll angelegten Innenhof. Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Fedowski, die uns immer mit ihrem Gesang und Gitarrenspiel mitreißt.

(Text und Fotos von Sandra Fuchs)

1. März 2014 – Närrisches Treiben LSH

Heute ’steppte der Bär‘ bei uns im Wohnhaus. Mit großem Spaß, tollen Kostümen, cooler Musik und leckerem Essen feierten wir unseren jährlichen Hausfasching. Die Stimmung war super. Wir haben getanzt und viel gelacht und so die närrische Zeit in vollen Zügen genossen.

(Text und Fotos von Maximiliane Liepins-Laser)

24. Februar 2014 – Jahreshauptversammlung

Noch ein schöner Moment: Fast zum Ende der Jahreshauptversammlung in der Räumen des DRK meldeten sich drei Mitarbeiterinnen der LSH zu Wort. Maximiliane Liepins-Laser, Beate Roth und Natalie Günther fanden einzeln sehr persönliche Worte der erfolgreichen Zusammenarbeit und des Dankes für die jeweiligen Mitglieder des Vorstandes Lothar Schütt, Sandra Zöllner und Anette Dörner. (Herr Dr. Joachim Köhne war leider krank.) Mit Unterstützung der Geschäftsführerin Frau Sabine Drevin übergaben sie jedem Vorstandsmitglied eine langstielige, weiße Rose und einen Präsentkarton. Die Überraschung und Freude seitens des Vorstandes war groß. Vielen Dank an alle Beteiligten!

(Text und Foto von Katrin Beyer)

22. Februar 2014 – Samba-Karneval in Bremen

Heute war es wieder soweit – Karneval in Bremen!!

Björn Holtmann, Lars Dörner, Maren Viol, Sven Hoppe und Kevin Ohlenderek aus den Laurens Spethmann Häusern und einige gut gelaunte Begleiter starteten am Vormittag mit der S-Bahn ab Neu Wulmstorf nach Harburg, von dort ging es mit dem Metronom weiter nach Bremen. Pünktlich um 12 Uhr waren wir auf dem Marktplatz in Bremen zum Start des großen Samba-Karneval-Umzugs. Alle ließen sich von den Samba-Rhythmen begeistern und tanzten sich warm. Wir lachten viel über die lustigen und schönen Kostüme der Samba-Gruppen.

Als um ca. 16 Uhr die letzten Samba-Gruppen an uns vorbei gezogen waren, waren wir ganz schön kaputt und vor allem hungrig. Im Hofbräuhaus in Bremen stärkten wir uns dann noch mit einem leckeren Imbiss. Um 18 Uhr ging es mit dem Metronom Richtung Heimat. Das war ein schöner, aufregender Tag für alle.

(Text und Fotos von Anette und Wolfgang Dörner)

20. Februar 2014 – Fasching in der Tagesgruppe

Heute feierten wir Fasching in der Tagesgruppe. Bei guter Stimmung wurde getanzt, gesungen und gelacht. Für gute Musik sorgte Pascal und erfüllte uns unsere Musikwünsche. Zum Mittag gab es ein leckeres Buffet von unserer Köchin Martina mit Pizzabrötchen, Frikadellen, Brezeln, Berliner usw., alles was das Herz begehrt! Wir freuen uns auf das nächste Jahr Fasching und sind auf die fantasievollen Kostüme gespannt.

(Text und Fotos von Sandra Fuchs)

8. Februar 2014 – Gruppe 3 geht kegeln

Die Gruppe 3 überlegte: Was können wir am Samstag bei schlechtem Wetter unternehmen? Beim Vorschlag kegeln zu gehen, waren alle Bewohner hellauf begeistert. Es wurden sofort 2 Bahnen für 2 Stunden im Gasthaus Klosterhof in Buxtehude bestellt. Die Vorfreude war groß und dann ging es endlich los. Wir punkteten und pudelten, was die Bahnen hergaben. Weil uns das Kegeln so viel Spaß machte, haben wir noch eine zusätzliche Stunde weiter gespielt. Es war ein schöner Nachmittag, den wir garantiert wiederholen werden.

(Text und Fotos Gisela Posingies)

2. Februar 2014 – Bewohner im Bilderrahmen

Ich fand ein schönes Fotoprogramm auf meiner Digitalkamera. Die Neugier war geweckt und es wurde gleich los geknipst. Unsere Bewohner der Gruppe 3 hatten viel Spaß und waren von den Fotos begeistert. Und hier kommt eine Auswahl der Fotos.

(Text und Fotos Gisela Posingies)

26. Januar 2014 – Ausflug ins Kirschenland

Heute haben wir den schon traditionellen Ausflug zu Herrn Stubbe und seinen fleißigen Helfern ins Fährhaus Kirschenland unternommen. Bei herrlicher Wintersonne und eiskalten -8 Grad haben wir sogar einen kleinen Spaziergang gemacht und dabei über den Deich geguckt: Eisschollen auf der Elbe! Dann sind wir schnell wieder in die warme Stube zu Herrn Stubbe zurück und wurden weiter köstlich mit Leckereien bewirtet. Vielen Dank für die schönen Stunden bei Ihnen Herr Stubbe, von allen Bewohnern der LS-Häuser, den Betreuern und Ehrenamtlichen.

(Text und Fotos von Katrin Beyer, Alina Bechte)

26. Januar 2014 – Trommelgruppe

Hier kommen weitere Bilder zur Trommelgruppe. Nachtrag zum 13. Dezember 2013, dort haben wir schon einmal berichtet. Wir haben jetzt ein weiteres Mitglied: Sebastian Schütt hat auch einen riesigen Spaß beim Trommeln!

(Text und Fotos von Wiebke Leicht-Wehming)

18. Januar 2014 – Bauktion LSH

Bauktion zahlreicher Ehrenamtlicher für die Brandmeldeanlage der LSH.

(Fotos von Dr. Joachim Köhne)

4. Januar 2014 – Neujahrsempfang

Als Vertreter der Bewohner der Laurens Spethmann Häuser besuchten Kevin Olenderek und Björn Holtmann, in Begleitung von Wolfgang und Anette Dörner, den Neujahrsempfang der Gemeinde Neu Wulmstorf im Rathaus. Die Zwei wurden vielen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens vorgestellt, unter anderem dem Bürgermeister Herrn Rosenzweig und dem amtierenden Schützenkönig Karl-Heinz Peters. Björn und Kevin freuten sich über die vielen netten Gespräche und wollen im kommenden Jahr auf jeden Fall wieder Gäste des Neujahrsempfangs sein.

(Text und Fotos von Wolfgang und Anette Dörner)

4./5. Januar 2014 – Tanzen am Wochenende

Spaß und Tanzen nach orientalischer Musik war das Motto an diesem Wochenende. Bunte Kostüme und Schleier lagen bereit, warteten nur auf ihren Einsatz. Wir zögerten nicht, legten sofort los. Es machte uns so viel Spaß, dass wir uns einig waren, am Sonntag gleich weiter zu tanzen. Es war einfach toll!!!

Wir haben beschlossen, so die Gruppe 3, das wird wiederholt.

(Text und Fotos Gisela Posingies)

5. Januar 2014 – Vincent hat Geburtstag!

Heute feierten wir, die Gruppe 3, den Geburtstag von unserem Vincent. Die Eltern, Petra und Harry Wünsch, richteten eine schöne Feier aus. Es gab diverse Salate, Leberkäse, Getränke und vieles mehr. Wir haben es genossen, waren super gelaunt und hatten mit Vincent eine schöne Feier.

Herzlichen Dank nochmal an euch, liebe Petra und lieber Harry!

Die Gruppe 3.

(Text und Fotos von Gisela Posingies)

4. Januar 2014 – Neujahrsempfang

Als Vertreter der Bewohner der Laurens Spethmann Häuser besuchten Kevin Olenderek und Björn Holtmann, in Begleitung von Wolfgang und Anette Dörner, den Neujahrsempfang der Gemeinde Neu Wulmstorf im Rathaus. Die Zwei wurden vielen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens vorgestellt, unter anderem dem Bürgermeister Herrn Rosenzweig und dem amtierenden Schützenkönig Karl-Heinz Peters. Björn und Kevin freuten sich über die vielen netten Gespräche und wollen im kommenden Jahr auf jeden Fall wieder Gäste des Neujahrsempfangs sein.

(Text und Fotos von Wolfgang und Anette Dörner)