Spende statt Challenge: Schützenverein Neu Wulmstorf übergibt 800 Euro an LeA

Im Sommer 2018 wurde der Schützenverein Neu Wulmstorf vom SV Moisburg zu einer sogenannten „Cold Water Beer Challenge“ herausgefordert. Hierbei müssen (teil-) uniformierte Schützen in kaltem Wasser stehen und Bier trinken. Bei Nichtantreten zur Challenge sollten der Präsident und Vizepräsident des Schützenvereins Neu Wulmstorf beim Jubiläum des SV Elstorf im Sommer 2019 mit kurzen Hosen antreten. Das war natürlich ein „No-go“ und so besann sich der Vorstand des SV Neu Wulmstorf als „Strafe für das Nichtantreten“ auf den ursprünglichen Zweck der sogenannten „Ice Bucket Challenge“ aus dem Jahre 2014 – nämlich das Sammeln von Spenden für einen guten Zweck. Die Neu Wulmstorfer Schützen entschlossen sich, bei ihrem „Tag der offenen Tür“ im Januar und bei der Mitgliederversammlung im Februar für den Verein LeA e.V. zu sammeln und bei der Finanzierung des Neubaus zu unterstützen. Bei der Sammlung unter den Schützen kamen 800,- € zusammen, die am 31. März vom Präsidenten des SV Neu Wulmstorf Hartmut Wiegers, Vizepräsident Sascha Pohl und dem amtierenden Schützenkönig Peter Hinze jun. an die Vorsitzende des Vereins LEA e.V. Anette Dörner und einigen Bewohnern übergeben wurde.