Ausflug nach Bad Segeberg

Am 13.7.19 starteten Björn, Maren, David und Sarah-Lena mit den ehrenamtlichen Begleitern Anette und Monika nach Bad Segeberg. Ziel: Die Freilichtbühne am Kalkberg, um 15 Uhr begann das Theaterstück „Unter Geiern“ von Karl May. Wir alle freuten uns auf einen spannenden Tag. Pünktlich zum Mittagessen kamen wir in Bad Segeberg an und ließen uns das leckere Essen in einem italienischen Restaurant schmecken. Danach ging es gut gestärkt ins Freilichttheater. Noch war es schön warm und es schien ab und zu die Sonne, wir konnten die erste Hälfte des spannenden Theaterstücks wirklich genießen. Dann war Pause und es fing an zu regnen. Wegen des Regens startete die 2. Hälfte der Vorführung etwas später. Viele Gäste hatten wegen des Regens das Theater bereits verlassen, wir nicht! Monika hatte vorausschauend Regencapes für uns eingepackt und gut geschützt nahmen wir wieder Platz – nur die Harten kommen in den Garten!! Aber dann: Plötzlich regnete es so stark, als wenn ganze Badewannen über uns ausgegossen werden, da half auch das beste Regencape nicht mehr. Alles an uns, dass nicht mit Plastik abgedeckt war wurde pitschenass, nichts ging mehr! Aber wir haben den Humor nicht verloren und einfach ganz viel gelacht!! Dann wurde die Vorführung abgebrochen. Wir marschierten zu unserem Bus und stärkten uns erstmal mit einem „pitschenassen“ Picknick. Es war für uns ein toller, aufregender Tag, den wir so schnell nicht vergessen werden.

Das Beste aber ist, dass unsere Karten Gültigkeit behalten. Wir werden in diesem Sommer also noch einmal nach Bad Segeberg fahren und müssen keinen Eintritt bezahlen. Ganz bestimmt scheint dann die Sonne……………

Mehr Bilder gibt es in der Galerie oder auf Facebook!