Erfolgreiche Evakuierungsübung mit der Feuerwehr

Mit Unterstützung der Feuerwehr haben wir am 27. September 2019 mit allen anwesenden Bewohners den Ernstfall geprobt. Was ist, wenn es brennt oder eine andere Gefahr im Haus droht? Geprobt wurde mit der Feuerwehr eine unbekannte Gefahrenlage, bei der alle Bewohner aus dem Haus evakuiert werden müssen. Erschwerend wurde angenommen, dass es mitten in der Nacht sei und nur eine Nachtwache zugegen wäre. Alle Bewohner lagen am späten Nachmittag mehr oder weniger aufgeregt in ihren Betten und warteten auf den angekündigten Alarm, den Herr Köhne kurz nach fünf auslösen durfte. Wer es konnte, verließ umgehend das Haus und ging umgehend zum Sammelplatz. Die Rollstuhlfahrer warteten auf das Eintreffen und die Evakuierung durch die Feuerwehr, die nach rund zehn Minuten mit Blaulicht eintraf. Nach Ansicht aller anwesenden Fachleute ist die Übung sehr gut abgelaufen. Auch unsere Bewohner haben perfekt mitgemacht. Durch mehrere Vorabeinsätze der Feuerwehr waren alle Beteiligten auch seit Wochen vorbereitet. Anschließend haben die Bewohner und die vielen freiwilligen Feuerwehrmänner gemeinsam Kartoffelsalat und Würsten gegessen. Ein großes Dankeschön an die Feuerwehr.